Ein Bild, das Zeichnung enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

Ponyclub Selztalhof

 

Es gibt keinen perfekten Reiter – nur ein perfektes Team

 

Startseite

Über uns

Angebot

Kontakt

Impressionen

Impressum / Datenschutz

 

07.03.2021

Der Ponyclub startet wieder im Normalbetrieb!

Liebe Ponyclubber,

ab Montag, dem 08.03.2021 kann der Ponyclub wieder im Normalbetrieb starten!

Mit Bekanntgabe der 17. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist erlaubt:

·        Kontaktfreies Training in kleinen Gruppen bis maximal zehn Personen und einer Trainerin oder einem Trainer unter Einhaltung des Abstandsgebots sowie

·        Training in Gruppen von bis zu 20 Kindern bis einschließlich 14 Jahre und einer Trainerin oder einem Trainer im Freien.

Zuschauerinnen und Zuschauer sind nicht zugelassen; ausgenommen sind Verwandte ersten und zweiten Grades bei der sportlichen Betätigung Minderjähriger.

Dabei ist das Hygienekonzept zu beachten sowie das Abstandsgebot (1,5 m).

Wir freuen uns auf Euch! 😊

Euer Ponyclub

 

P.S.:

Die aktuelle Öffnungsmöglichkeit ist abhängig vom Infektionsgeschehen, denn es gilt:
Ab einem Inzidenzwert von über 100 an drei aufeinanderfolgenden Tagen in einem Landkreis sind unverzüglich neue Allgemeinverfügungen vom Landkreis zu erlassen.
Ab einem Inzidenzwert von über 50 an drei aufeinanderfolgenden Tagen im Land RLP gilt als Grenzwert für die Landkreise, ab dem neue Allgemeinverfügungen zu erlassen sind, auch der Inzidenzwert von 50 (statt 100).

So haben wir zumindest die Regelung in §23 der 17. CoBeLVO verstanden. Die Geltung der 17. CoBeLVO ist bis zum 28. März 2021 befristet.

Kurz gesagt: Die Öffnungsmöglichkeit kann jederzeit von der öff. Verwaltung wieder eingeschränkt werden.

Stand 08.03.2021 ist der Inzidenzwert für den Landkreis Mainz-Bingen 33 und für das Land Rheinland-Pfalz 46.

 

07.01.2021

Online-Unterricht

Liebe Ponyclubber,

teilweise scheinen Euch unsere Einladungen per E-Mail zu den Online-Unterrichtsstunden nicht zu erreichen.

Wir bitten daher alle Ponyclubber, die bisher keine Einladungen zum Online-Unterricht erhalten haben, uns eine E-Mail mit Eurer aktuellen E-Mail-Adresse zu senden.

Wir werden dann die uns vorliegenden Angaben aktualisieren.

Wir wünschen Euch viel Spaß und bleibt gesund

Euer Ponyclub

 

 

15.12.2020

Lockdown 2 & Online-Unterricht

Liebe Ponyclubber,

wie die meisten anderen Betriebe, müssen auch wir während des Lockdowns unseren Schulbetrieb bis voraussichtlich 10.01.2021 ruhen lassen.

Alternativ werden wir aber, wie im Frühjahr, für die 3 Tage bis zu den Ferien und in der Woche vom 04.01. – 08.01.2021 wieder Onlineunterricht über ZOOM anbieten.

Die genauen Zeiten für die einzelnen Gruppen teilen wir euch noch rechtzeitig per E-Mail mit.

Der Ponyclub wünscht Euch frohe Weihnachten, einen guten Rutsch ins neue Jahr und natürlich Gesundheit.

 

 

20.05.2020

SOMMERFERIEN - PROGRAMM

Liebe Ponyclubber,

nach Rücksprache mit der Verbandsgemeinde kann die beliebte Ferienfreizeit kann stattfinden!

Selbstverständlich müssen wir uns dieses Jahr an die bekannten Hygiene- und Kontaktregeln halten, aber ansonsten kann die Freizeit fast so stattfinden, wie jedes Jahr.

Es wird auch dieses Jahr wieder leckeres Mittagessen geben. Allerdings müssen wir auch hier ein paar Regeln einhalten und es etwas einfacher gestalten.

Getränke sind in diesem Jahr bitte selbst mitzubringen da hier ansonsten Verwechslungsgefahr und damit Ansteckungspotential bestehen würde.

Wer also bis jetzt noch abgewartet hat mit der Anmeldung:

Gebt Gas, es sind nicht mehr allzu viele Plätze frei.

Hier findet ihr nochmal das Anmeldeformular.

 

Liebe Grüße und bleibt gesund

Euer Ponyclub

 

 

 

 

29.03.2020

Online-Unterricht

Liebe Ponyclubber,

wie die meisten von euch wissen, werden wir ab Montag mit unserem Onlineunterricht per ZOOM starten. Wir haben euch per Mail über die Termine informiert. Solltet ihr diese Mail nicht erhalten haben, schaut bitte in euren Spamordner. Sollte sie da auch nicht zu finden sein, schickt uns bitte eine Mail an info@ponyclub-selztalhof.de.
Wir werden euch die Termine dann schnellstmöglich zukommen lassen.

Euer Ponyclub

 

 

 

29.03.2020

Der Ponyclub in Zeiten des Corona-Virus

 

Liebe Ponyclubber,

 

zu Beginn hoffen wir, dass es Ihnen und Ihrer Familie gut geht und Sie sich aller bester Gesundheit erfreuen.

Wie viele andere Kleinbetriebe musste auch der Ponyclub-Selztalhof für den Publikumsverkehr schließen und den Reitunterricht voraussichtlich bis zum 19.04.2020 unterbrechen. Allerdings gibt es bei uns gegenüber anderen Betrieben einen entscheidenden Unterschied: Wir verkaufen keine Handys, Autos, Kleidung oder andere Lagerware, die sich ggf. auch nach der Corona-Krise weiterverkaufen lassen. Wir haben es mit Lebewesen zu tun.
Unsere Ponys wissen nichts von einer Corona-Krise. Sie machen keine Pause bis zum 19.04.2020 beim Fressen, bei tierärztlicher Versorgung oder Hufpflege durch den Schmied. Pferde und Ponys müssen für ihre Gesundheit täglich bewegt werden. Besonders Schulponys müssen für ihre Gelassenheit auch trainieren. Das tägliche Bewegen durch die Reitschüler fällt aktuell weg. Dies müssen wir selbst auffangen. So ergibt sich für uns aktuell sogar sehr viel Mehrarbeit. Kostensenkung durch Abschalten von Anlagen oder das Schicken von Mitarbeitern in Kurzarbeit gibt es für uns nicht. Ein Verhalten wie das von Großkonzernen wie Adidas, Deichmann oder H & M, die einfach pauschal aufhören ihre Mieten und Pachten zu zahlen, ohne das Gespräch zu suchen, halten wir (unabhängig von der rechtlichen Seite) für kurzsichtig und unfair. Denn unsere Lieferanten von Futter für unsere Ponys und Pferde oder Verpächter sind ebenfalls kleine Familienbetriebe oder Einzelpersonen, die auf ihre Einnahmen angewiesen sind.

Wie andere Kleinbetriebe können auch wir durch die Corona-Krise in Bedrängnis kommen. Wir hoffen auf die Solidarität unserer Ponyclub-Mitglieder, damit es hier weiterlaufen kann.

 

Trotz der aktuell außergewöhnlichen Arbeitsbelastung sind wir mit Hochdruck daran, statt dem aktuell nicht möglichen Reitunterricht einen Theorieunterricht über das Internet anzubieten. In der nächsten Woche finden die ersten Termine statt. Auch wenn die Theorie natürlich lange nicht so beliebt ist wie die Praxis, ist sie doch wichtig für den Umgang und letztendlich die Freude mit dem Pony. Bitte sehen Sie uns nach, wenn der online-Unterricht vielleicht nicht von Beginn an reibungslos klappt; es ist auch für uns Neuland.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie dieses Ersatzangebot annehmen und ihre monatlichen Zahlungen weiterlaufen lassen.

 

Wir haben dazu in den letzten Tagen viel Zuspruch erhalten, das tat uns sehr gut. Wir haben sogar Kunden, die bereits vor vielen Wochen zum Ende März gekündigt hatten und aus Solidarität ihren Dauerauftrag nun einen Monat weiterlaufen lassen. Das ist echt stark, Danke Leute.

 

Wenn Sie dies für nicht angemessen halten und das Ersatzangebot nicht annehmen wollen, möchten wir Ihnen vorschlagen und anbieten, den Dauerauftrag weiterlaufen zu lassen und die Zeit des Ausfalls kostenlos an das Ende des Vertrages anzuhängen. Wenn Sie also zu einem späteren Zeitpunkt den Vertrag irgendwann kündigen möchten, bräuchten Sie den letzten Monat nicht zu zahlen. So geht Ihnen kein Geld verloren und Sie würden uns in der aktuell schwierigen Zeit unterstützen. Bitte geben Sie uns Bescheid, falls Sie das so machen möchten.

 

Wir bedanken uns bei all unseren Kunden und Kindern, bleiben Sie gesund. Wir hoffen, dass so bald wie möglich alle wieder viel Spaß beim Reiten haben werden.

 

Ihr Ponyclub-Selztalhof

 

 

Nachtrag

Die durch zahlreiche Pressemeldungen und Ankündigungen in der Politik bekannt gemachte staatliche Soforthilfe/Zuschuss war im Land Rheinland-Pfalz im Gegensatz zu vielen anderen Bundesländern bis dato nicht beantragbar. Wir hoffen, dass es am Montag soweit sein wird, dass man einen Antrag stellen kann. Ob und wann ein Antrag bewilligt wird und in welcher Höhe lässt sich noch nicht absehen. Es heißt „bis zu“ 9.000 € für 3 Monate, also maximal 3.000 € für 1 Monat für Betriebe mit bis zu 5 Vollzeit-Mitarbeitern. Übrigens ist diese Soforthilfe steuerpflichtig und letztendlich auch krankenversicherungspflichtig; der tatsächliche Zuschussbetrag reduziert sich so nochmals. Die ganzen anderen staatlichen Hilfen sind letztendlich Kredite, die mit Zinsen laufend zurückgezahlt werden müssen. Damit werden aber die Liquiditätsausfälle der Betriebe zumindest in die Zukunft verlagert. Natürlich muss ein Betrieb dann in der Lage sein, diese zusätzlichen Belastungen in der Zukunft zu finanzieren.

 

 

 

 

FelixGute Reise, lieber Felix!

Am Sonntag, den 22.03.2020, hat uns nach 10 Jahren leider unser Felix verlassen.

Die gute Seele des Stalls, Knuddelbär für alle Kinder und erbarmungsloser Karottenjäger.

Mit Dir geht auch ein Stück von uns, wir vermissen Dich sehr.

Wir hoffen, Du fühlst Dich wohl im Hundeparadies,
wo es bestimmt Karotten und Wurstbrötchen ohne Ende gibt.

Mach’s gut, Felix

 

 

20.03.2020

Info wegen Corona-Virus!

Liebe Ponyclubber,

 

die Coronakrise hat uns, wie viele von euch, kalt erwischt.

Trotzdem wollen wir mit unseren Reitkindern in Kontakt bleiben und ihnen einen Ausgleich zu den eigentlichen Reitstunden anbieten. Jetzt ist die Zeit für die allseits beliebte Theorie gekommen 😉

Unserem Team rauchen die Köpfe, um euch einen interessanten und lehrreichen Onlineunterricht zu gestalten.

Es gibt viele rechtliche Fragen im Vorfeld zu klären, so z.B. ob wir mit Videomaterial arbeiten dürfen usw.

Bitte gebt uns noch ein paar Tage Zeit um ein tolles Konzept zu erarbeiten.

Wir werden euch spätestens Anfang kommender Woche informieren.

 

Euer Ponyclub

 

 

18.03.2020

Info wegen Corona-Virus!

Liebe Ponyclubber,

Der Landkreis Mainz-Bingen hat am 17.03.2020 verfügt, dass u.a. „Messen, Ausstellungen, Kinos, Freizeit- und Tierparks und Anbieter von Freizeitaktivitäten (drinnen und draußen) für den Publikumsverkehr zu schließen sind“.

Dies gilt ab dem 18.03.2020 bis Ende der Osterferien 19.04.2020
(genauso wie die Schulschließungen bzw. Schulferien).

Wir sind somit gezwungen den Reitschulbetrieb ab dem 18.03.2020 bis 19.04.2020 einzustellen.

Es tut uns wahnsinnig leid für unsere Reitschüler und natürlich auch für unsere Ponys. Denen wird es aber trotz Corona an nichts fehlen. Unsere Reitkinder können also ganz beruhigt sein. Leider können wir während dieser Krise auch grundsätzlich keinen Publikumsverkehr erlauben. Das Besuchen der Ponys dürfen wir also leider nicht erlauben.

Wir hoffen, dass wir unseren Reitschulbetrieb parallel zum Schulbetrieb wieder aufnehmen können.
Bis dahin versuchen wir diese für uns schwere Zeit zu überstehen, damit wir den Ponyclub für uns alle erhalten können.

Passt bis dahin bitte gut auf euch auf und bleibt gesund.
Wir freuen uns sehr euch ganz bald wieder bei uns begrüßen zu können.
Euer Ponyclub

 

 

Achtung!

Es werden SPAM-Mails mit Rechnung verschickt, die nicht vom Ponyclub stammen!
Bitte laden Sie keine Anhänge in solchen E-Mails herunter und klicken Sie nicht auf Links in solchen
E-Mails! Ein Beispiel einer solchen SPAM-Mail können Sie hier ansehen.
Wir beabsichtigen wegen dieser E-Mails Anzeige bei der Polizei und der Staatsanwaltschaft zu erstatten und bitten Sie, falls Sie eine solche E-Mail erhalten, uns einen Ausdruck davon zu geben.

 

Ein Bild, das Tier, braun, Pferd, Säugetier enthält.

Automatisch generierte Beschreibung